Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Coronavirus / Covid-19: Informationen für Reisende und zu Rückholungen von Deutschen

12.03.2020 - Artikel
Coronavirus 2019-nCoV or Wuhan pneumonia virus and stethoscope.
Coronavirus 2019-nCoV or Wuhan pneumonia virus and stethoscope.© colourbox.com

Zur Verzögerung der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 sind seit dem 16. März 2020 bis mindestens zum 3. April 2020 die ukrainischen Grenzen für einreisende Personen geschlossen. Ausgenommen sind nur Ukrainer und ihre Familienangehörige, Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine. Seit dem  17. März 2020 um 0 Uhr ist sämtlicher regelmäßiger grenzüberschreitender Personenverkehr eingestellt. Der landesweite Personenverkehr unterliegt wie der ÖPNV Einschränkungen.

Die Grenzen zu den Nachbarländern sind  geschlossen.

Bis auf Weiteres sind landesweit und mindestens bis zum 3. April sind mit der Ausnahme von Apotheken, Lebensmittelgeschäften, Tankstellen und Banken/Geldautomaten alle sonstigen Geschäfte und Dienstleistungsanbieter wie Kaufhäuser, Märkte, Restaurants, Fitnessstudios, Friseursalons etc. geschlossen.

Bitte bleiben Sie an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort und stellen Sie sich auf einen längeren Aufenthalt ein. Verfolgen Sie aufmerksam die Medien und folgen Sie den Anweisungen der Behörden.

FALLS SIE SICH KRANK FÜHLEN: GEHEN SIE NICHT ZUR ARBEIT! BLEIBEN SIE ZUHAUSE UND NEHMEN SIE KONTAKT ZU EINEM ARZT ODER EINER ÄRZTIN AUF!

Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19/Coronavirus.

Für Fragen steht die Botschaft Kiew werktags von 8 bis16 telefonisch unter +380 44 2811 222 sowie per Mail unter covid-19@kiew.diplo.de zur Verfügung.


Rückführung Covid-19


nach oben