Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Humanitäre Organisationen in der Ukraine

Hilfsgüter für syrische Flüchtlinge

Ein Transportflugzeug vom Typ MD11 wird am 23.08.2013 auf dem Flughafen Schönefeld (Brandenburg) bei Berlin mit Hilfsg�tern des Deutschen Roten Kreuzes beladen. Das Material zum Aufbau eines Hospitals f�r syrische Fl�chtlinge soll im neuen Fl�chtlingscamp _Azraq_ in Jordanien eingesetzt werden. Foto: Tim Brakemeier/dpa, © picture alliance / dpa

15.02.2018 - Artikel

Vor Reisen in die Ukraine wird gewarnt. Deutsche Staatsangehörige sind dringend aufgefordert, das Land zu verlassen. Falls Sie das Land nicht auf einem sicheren Weg verlassen können, bleiben Sie vorläufig an einem geschützten Ort. Eine Evakuierung durch deutsche Behörden ist derzeit nicht möglich. Der Luftraum ist geschlossen. Eine Ausreise ist grundsätzlich auf dem Landweg möglich.
Die Deutsche Botschaft hat den Dienstbetrieb in Kiew in eingeschränkter Form wieder aufgenommen, nimmt bis auf Weiteres jedoch keine konsularischen Aufgaben wahr. Das Generalkonsulat in Donezk (mit Sitz in Dnipro) ist weiterhin geschlossen, ebenso das Büro der Honorarkonsulin in Charkiw.

Sie erreichen die Botschaft per E-Mail über das Kontaktformular.

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts finden Sie hier ; ein FAQ und weitere aktuelle Informationen unter www.diplo.de/ukraineaktuell

Caritas Ukraine

Webseite


Caritas Charkiw

Webseite


Caritas Donezk mit Sitz in Dnipro

Webseite


Caritas Mariupol

Webseite


Caritas Saporischschja

Webseite


Caritas Kramatorsk

Webseite


Caritas Sjewjerodonezk

Facebook


Charkiwer Samariter

Webseite


Malteser Hilfsdienst

Webseite


ADRA Ukraine

Webseite


Cild Well-being Fund  

Webseite


Wostok SOS  

Webseite


Deutsches Rotes Kreuz

Webseite




nach oben